Krankheiten können in Herkulesbad behandelt werden!

Herkulesbad (Baile Herculane) hat eine lange Vergangenheit als Heilbad. Hier kurierten schon Könige und Kaiser (innen) ihre Krankheiten. So kamen römische Gäste im Jahre 152 n.C. nach Herkulesbad um sich hier verwöhnen zulassen oder ihr Rheumaleiden zu lindern. Folgende Krankheiten können in Herkulesbad behandelt werden: Rheumatismus, Krankheiten des lokomotorischen- und peripheren Nervensystems, Atemwegerkrankungen, gynäkologische Krankheiten, Verdauung und Augenkrankheiten.